Bosnian Biathlon (kind of)

Tobias Strahl, 18 March 2018, Sarajevo. I am having the time of my life in the Bosnian Mountains. It's a kind of a résumé after the first six months since we have settled in Sarajevo. Whenever there is time enough I join Fikret Kahrovićs tours and I never regret it....

A Perfect Place – Where the Rakitnica River meets the Neretva

Tobias Strahl, Sarajevo, 10 February 2018. The landscape is gorgeous but we can only gaze at it from afar. Every access to the forest, the meadows and the banks of the river Rakitnica to our left is potentially deadly. The whole scenery – the ridge, the mountain, the...

Studeni Potok – A Saturday Adventure

Tobias Strahl, 14 January 2018, Sarajevo Some moments are so abundant in their beauty that it is hard for me to believe what I am just witnessing. I was honestly surprised by the interest my short video-greetings last Saturday from Studeni Potok in the Bjelašnica...

Ins neue Jahr

Tobias Strahl, 10. Januar 2018, Sarajevo Nach 2018 bin ich auf insgesamt drei Touren buchstäblich hinübergewandert. Es ist mir eine liebgewordene Tradition, mit Freunden in der Oberlausitz die Passage in ein neues Jahr zu begehen; im kleinen Kreis  kochen, diverse...

Season Greetings

Tobias Strahl, 25 December 2017, Sarajevo 2017 without any doubt was a wild and turbulent year. Recalling my outdoor adventures of which some are portrayed in this travellog I find myself in Northern Nigeria's Savannah as well as in Bosnia's beautiful mountains. From...

A late Indian Summer

Tobias Strahl, 13 November 2017, SarajevoI have said it already somewhere – one day of the week is reserved to worship the beauty of nature. It is our very own way of celebrating the Holy Mass – to remember Henry David Thoreau – through which we appreciate God’s...

Enough of a Paradise

Tobias Strahl, Sarajevo, 4 October 2017. Bosnia made it really easy for us. When I roamed the country on earlier occasions I always dreamt of living here for a while. All of a sudden the dream came true. In the beginning of September we moved from the Nigerian capital...

Sturmfisch

Von Tobias Strahl. Es ist bitterkalt. Von Nordwest weht ein kräftiger Wind mit sechs bis sieben Beaufort. Der Wieker Bodden sieht bereits wenig einladend aus, als wir am zeitigen Morgen unser Boot im alten Hafen von Kuhle ins Wasser lassen. Wenig später, als wir aus...

Bei der Räubertochter – Schweden mit Kindern

Von Tobias Strahl Für einen Wanderurlaub mit Kindern ist Schweden ein ideales Ziel. Etwa dreißig Nationalparks, zahllose Naturreservate, Badeplätze sowie ein gut ausgebautes Wegenetz mit zahlreichen Rast- und Übernachtungsmöglichkeiten lassen kaum Wünsche offen. Die...

Schweden – eine Wanderung auf dem Bohusleden

Von David Schreier Einen Elch sehen! Seit unserem ersten Urlaub in Schweden hoffe ich - wie wahrscheinlich jeder Schwedenurlauber - auf eine Sichtung dieses imposanten Tieres. Die besten Chancen soll man ja in der Morgen- und Abenddämmerung haben. Desto überraschter...

Querdurch – Wandern und Bergsteigen im Grenzland

Als wir am Morgen gegen sechs in der Nähe von Löbau, in der Oberlausitz aufbrechen, ist es kühl und es regnet leicht. Beste Voraussetzungen für die etwa vierzig Kilometer, die heute vor uns liegen. Wir wollen diagonal durch die Tschechische Republik wandern, am Abend...

Bergwandern in Südfrankreich

Von David Schreier. August 2014, Südfrankreich, Region Hautes-Alpes: Auf der Terrasse eines alten Bauernhauses stehen Thomas und ich an einem Tisch über eine Karte gebeugt. Wir rätseln, was das glitzernde Etwas auf dem Gipfel des Pic de Morgon auf der anderen Seite...

Schweden – Im Hundehimmel

Nach fünf Minuten besteht mein Herz aus lauwarmer Kakaobutter. Zum Schmelzen gebracht hat es Ella. Eine Golden Retriever-Dame mit Charme und Witz. Zwei Dinge erstaunen mich besonders: Ella ist nicht nur schön, sondern auch klug. Und Ella macht die Arbeit Spaß. Nun...

Schweden – Pilzgeflüster

Als wir losgehen verabreden wir, so viele Pilze wie möglich zu sammeln. Wir wollen erstens: heute Abend eine leckere Pilzpfanne mit Kartoffelbrei essen; zweitens: Pilze für zu Hause trocken und – drittens – Pilze trocknen, um sie zu verschenken. So viel Pilze wie...

Pin It on Pinterest